Skip to main content

Die Kuschelecke im Kinderzimmer

Die Kuschelecke im Kinderzimmer

So wird es richtig gemütlich

Das Zimmer, welches Eltern für ihre Kinder einrichten, muss den höchsten Ansprüchen genügen: Hier entdecken die Kinder die Welt, erleben in ihrer Fantasie die schönsten Abenteuer und kommen zur Ruhe. Eine gemütlich eingerichtete Kuschelecke kann alle drei Ansprüche auf einmal erfüllen. Dort können sich die Kinder ganz ihren Träumen überlassen, Drachenbezwinger, wilder Pirat, Märchenprinzessin oder Reiterin des zaubernden Einhorns sein, oder mit einem kleinen Nickerchen die Abenteuer des Tages verarbeiten. Dabei gilt es bei der Einrichtung verschiedene Aspekte zu beachten.

Das Vergnügen am Lesen wecken

Mit einer Lese- und Kuschelecke, die speziell für die Bedürfnisse des Kindes eingerichtet wurde, kann die Freude und das Vergnügen an Büchern geweckt und gesteigert werden. Wird die Leseecke in einer Zimmerecke eingerichtet, in der sich kein Fenster befindet, sollte eine robuste Leselampe genügend Helligkeit spenden, so dass das Lesen leicht fällt. Ob ein Platz in der Ecke, am Fenster oder das ganze Kinderzimmer in einem märchenhaften Ort verwandelt wird: das Kind wird deutlich spüren, dass es geliebt wird. Für Kinder ist ein Ort, an den sie sich ungestört zurückziehen und lesen oder ruhen können, genauso wichtig, wie genügend Platz zum Toben und Spielen. Die ruhige Atmosphäre einer Lese- und Kuschelecke lädt das Kind dazu ein, konzentriert und ungestört zu lesen und träumen.

Eine weiche Unterlage zum Träumen

Eine Matratze, ein Sitzkissen, ein gemütlicher Sessel oder Sitzsäcke in verschiedenen Farben und Größen: Wichtig für die Lese- und Kuschelecke ist eine gute Unterlage, auf der das Kind bequem sitzen und lesen, aber auch ein Schläfchen machen kann. Deswegen sollte die Unterlage nicht gar zu klein bemessen sein, und sich an der Größe des Kindes orientieren. Ein kuscheliges Fell auf der Sitzfläche sorgt für mehr Gemütlichkeit und ein Baldachin oder ein Zelt, welches vom Kind – wenn es möchte – auch hinter sich zugezogen werden kann, spendet eine sichere Geborgenheit.

Werden schmutzabweisende oder abwaschbare Bezüge für den Sitz verwendet, kann sich das Kind auch mit einem Joghurt oder Keksen in seine Höhle zurückziehen. Damit das Kind in seiner Lese- und Kuschelecke sicher ist, sollten in dieser weder Steckdosen, noch Türen oder Feuerstellen sein. Ein niedriges Regal trennt die Ecke vom gesamten Kinderzimmer und schafft einen extra Bereich.

Weiche Decken und Kissen, die sich in den Lieblingsfarben des Kindes in den ruhig und in warmen Farben gestalteten Bereich einfügen, die Lieblingskuscheltiere, passende Bilder oder Tattoos an den Wänden, es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, eine wirklich gemütliche Lese- und Kuschelecke einzurichten, die auch hinterher viel Spielraum für Umgestaltungen lassen.

Ein Regal bietet genügend Platz für Ordnung

Wenn alle Bücher und Kuscheltiere, die sich in der Lese- und Kuschelecke befinden, einen festen Platz haben, fällt es dem Kind deutlich leichter, selbst Ordnung zu halten. In einem offenen Regal lassen sich alle Dinge übersichtlich und gut sichtbar verstauen.

Für kleinere Sachen sind Kartons oder verschließbare Boxen sehr gut geeignet. Wird außen ein Foto vom Inhalt aufgeklebt, wissen auch kleinere Kinder genau, was darin ist und wieder hineingehört. Die Höhe des Regals ist dann genau richtig, wenn das Kind auch das oberste Brett darin alleine gut erreichen kann: Dann kann es nicht nur die Bücher selbst herausnehmen, die es sich angucken und lesen will, sondern hinterher auch wieder einräumen.

Weniger ist dabei mehr. Auf dem Regal sollte immer genügend Platz sein. Wenn es mit Büchern und anderen Spielsachen zu vollgestopft ist, verlieren Kinder schnell den Überblick. Ein individuell selbst gebautes Regal kann helfen, den verfügbaren Platz der Leseecke vollkommen auszuschöpfen.

Ort zum Rückzug

Kinder brauchen eine Ecke in ihrem Zimmer, in die sie sich zurückziehen können und nicht gestört werden. Eine gemütliche Lese- und Kuschelecke im Kinderzimmer kann solch ein Ort sein, der mit seiner liebevollen Einrichtung zum Lesen und Träumen einlädt.


Ähnliche Beiträge