Skip to main content

Kinderzimmer einrichten

Die Einrichtung eines Kinderzimmers hat Auswirkungen auf die Entfaltung von Kleinkindern und größeren Kindern. Das Kinderzimmer darf Platz zum Toben, Ausruhen, Schlafen, Kuscheln, Spielen und zur kreativen Entfaltung bieten. Zur gleichen Zeit muss das Kinderzimmer ein sicherer Ort sein, an dem die Verletzungsgefahr minimiert wird. Größere Kinder möchten zudem ihr Kinderzimmer nach ihren Vorstellungen einrichten.

Kinderzimmer einrichten: Fantasy Fields Kinder Magic Garden Kids Holz-Bücherregal

Kinderzimmer einrichten: Fantasy Fields Kinder Magic Garden Kids Holz-Bücherregal

Aus diesem Grund sollte das Einrichten von dem Kinderzimmer auf die Charakterzüge und die Interessen des Kindes abgestimmt sind. All diese Aspekte sind bei der Einrichtung und Gestaltung des Kinderzimmers zu beachten.

Der nachfolgende Ratgeber gibt den Eltern Tipps und Anregungen, um ein schönes und sicheres Kinderzimmer mit den passenden Kindermöbeln und der Deko für das Kinderzimmer einzurichten.

Ideen für Jungen Zimmer

Um mit der Planung für die Einrichtung eines Jungen Zimmers zu beginnen, ist die Auswahl der Wandfarbe der erste Schritt. Noch immer sind viele Nuancen der helleren Blautöne bei Jungen beliebt. Auch Grün, als Farbe die entspannt, wird gern gewählt.

Heutzutage besteht die Wandgestaltung jedoch nicht mehr nur aus Tapeten oder einer unifarbenen Farbe. In den letzten Jahren hat der Trend von schlichten Wänden und punktuellen Farbakzenten zugenommen. In der heutigen Zeit stehen den Eltern mehr Mittel für die Gestaltung der Wand zur Verfügung. Vielmehr sind selbstklebende Wandmotive im Trend.

Diese Motive sind schnell zu befestigen, kostengünstig und können nach Belieben entfernt und gewechselt werden. Die Bandbreite der Motive ist groß. Das Angebot reicht von Sternen, Wolken, Kreisen, Tieren bis hin zu bekannten Figuren.

Mithilfe der Wandmotive können die Eltern punktuell Akzente setzen oder eine ganze Wand nach einem bestimmten Thema gestalten. Ein beliebtes Thema für die Wandgestaltung von Jungen Zimmer ist beispielsweise der Dschungel.

Ideen für Mädchen Zimmer

Für das klassische Mädchen Zimmer sind Farben wie weiß, rosa, pink, lila und rot empfehlenswert. Absolut im Trend sind Farben wie Altrosa oder ein leichtes Apricot, welche nicht zu kitschig aussehen und gleichzeitig zeitlos. Das Kinderzimmer Rosa ist ein andauernder Mädchentraum.

Für Mädchen Zimmer werden gerne Disney Prinzessinnen als Wandgestaltung verwendet. Doch auch Blumen, Wolken oder Tiere werden oftmals ausgewählt.

Bei der Gestaltung von einem Zimmer Mädchen, sollten die Interessen und Lieblingsfarben mit einbezogen werden. Gerne wählen die Eltern von Mädchen zu einem Prinzessinnenzimmer.

Klassisch zum Thema „Prinzessin“ werden die Wände in rosa und Pinktöne gehalten. Ein halbhohes Bett in weiß mit einer Rutsche kann mit wenigen Handgriffen zu einem Prinzessinnenschloss verzaubert werden. Hierfür können ein Leiterturm und eine passende Spielhöhle verwendet werden.

Ein rosanes oder weißes Moskitonetz runden das Ambiente ab. Doch auch mit weniger Aufwand kann ein Traum für Prinzessinnen geschaffen werden. Die Ausstattung und die Wände sind in rosa und weißen Farbtönen gehalten.

Ein Baldachin Kinderzimmer oder ein Moskitonetz über dem Bett verschaffen dem ganzen Zimmer eine zauberhafte Atmosphäre. Künstlerisch begabte Eltern können ein Wandgemälde eines Schlosses, Fabelwesen oder einer Krone malen.

Tyhbelle Betthimmel für Kinder

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Ideen für neutrale Kinderzimmer

Eltern, die keine traditionellen Geschlechterfarben verwenden wollen, können für die Wandgestaltung neutrale Töne wie grau, beige oder weiß setzen. Des Weiteren sind Farbnuancen wie Senfgelb, Mint und ein helles gelb zurzeit im Trend. Das Kinderzimmer Weiß ist recht pflegeintensiv, kann jedoch durch Wohn-Accessoires in alle Richtungen dekoriert werden.

Für die Möbel und Dekoration können Farben wie blau oder grün verwendet werden. Auch Farbakzente in Orange und Braun sind beliebt. Als Motive können selbstaufklebende Kreise in Silber, weiß, schwarz oder Metallic Farbe genutzt werden. Doch auch Streifen in schlichten Farben können als Akzente genutzt werden.

Wer es lieber klassisch haben will, kann den kompletten Raum in weiß halten. Von den Wänden bis zu den Möbeln werden weiße oder graue Farbtöne verwendet. Das bunte Spielzeug der Kinder sorgt für die Abwechslung. Zudem können Bilder mit grünen Farbakzenten dem Zimmer einen Hauch von Frische verleihen. Für die Innenausstattung eignen sich weiße oder rustikale Möbel.

Motiv-Kinderzimmer

Ein Motiv-Kinderzimmer kann nach verschiedenen Themengebiete dekoriert werden. Mit den folgenden Produkten kann ein Motivzimmer am einfachsten und am günstigsten gestaltet werden:

Schlaufenschal oder Kinderzimmer Rollo mit passenden Motiven oder Mustern

  • Wandtattoos für das Kinderzimmer
  • Teppich mit jeweiligen Motiven
  • Magnettafel oder Pinnwand mit Motiv
  • Deckenleuchte oder LED-Leuchte mit Motiven
  • Kinderzimmer Tapete.

Piratenzimmer und Feuerwehrkinderzimmer

Doch auch ein Piratenzimmer oder ein Feuerwehrkinderzimmer sind bei den Kleinen beliebt. Ein Feuerwehrbett ist die einfachste Lösung, um ein Feuerwehrkinderzimmer einzurichten. Auf diese Weise erhält das ganze Zimmer die richtige Optik. Ein solches Bett ist beispielsweise als Spielbett mit Rutsche zu finden.

Für ein Piratenzimmer kann ein Etagenbett in Piratenoptik angeschafft werden. Wer bereits ein Bett besitzt, kann jedoch auch zu Feuerwehr- oder Piratenbettwäsche greifen. Gleichzeitig können die Wände mit Piratenköpfen oder kleinen Feuerehrautos gestaltet werden. Eine Piratenflagge oder eine Deckenleuchte als Feuerwehrauto sind weitere mögliche Dekorationsmöglichkeiten.

Kocot Kids Kinderbett Jugendbett 70x140 80x160 80x180 Buche mit Rausfallschutz Matratze Schublade und Lattenrost Kinderbetten für Mädchen und Junge Feuerwehr...*
  • 💛 SICHERHEIT, das Bett hat abgerundete Ränder, die für eine sichere Anwendung sorgen
  • 💛 KOMPLETTSETT, das Set beinhaltet eine 8cm Schaummatratze mit Reißverschluss (somit kann die Hülle problemlos gewaschen werden), einen...
  • 💛 BELIEBIGE KONFIGURATION, der verstellbare Rausfallschutz (100 cm) kann fest montiert oder lose in das Seitenteil des Bettes gesteckt...
  • 💛 ZWEISEITIG, das Kinderbett wurde als ein zweiseitiges Bett hergestellt, d.h. bei der Montage kann gewählt werden, auf welcher Seite...
  • 💛 BIS ZU 120KG, die Bettkontrstuktion ist bis 120kg belastbar, sodass die Eltern problemlos mit auf dem Bett sitzen oder liegen können

Wichtige Möbel fürs Kinderzimmer

  • Das wichtigste Möbelstück in dem Kinderzimmer ist das Kinderbett, denn Kinder brauchen in erster Linie einen Platz zum Schlafen. Ein weißes Kinderbett ist praktisch, da es in der Zukunft auch im Jugendzimmer seinen Platz findet.
  • Ein Etagenbett oder Hochbett sind wandelbar und können auch von den Geschwistern genutzt werden.
  • Als nächstes sind Schränke und Regale relevant, da diese Möbel den erforderlichen Stauraum anbieten. Neben Kleidung können hier auch Bücher und Spielzeug abgelegt werden.
  • Des Weiteren benötigt das Kind eine Sitzecke oder eine Kuschelecke. Hierfür eignen sich Hocker, Stühle, ein Kindersessel oder ein Sofa. Ein Schreibtisch für das Lernen und zum Malen ist auch erforderlich.
  • Ein besonders praktischer Schreibtisch ist ein Modell, welches mitwächst und höhenverstellbar ist. Ein passender Schreibtischstuhl kann für die Hausaufgaben genutzt werden.
Fantasy Fields Kinder Magic Garden Kids Holz-Bücherregal

94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Die wichtigsten Anforderungen an Kindermöbel

Die Anforderungen an Kindermöbel sind hoch, da Kinder viel Zeit in ihren Zimmern verbringen. Die Kinder spielen, schlafen und machen Ihre Hausaufgaben in den Kinderzimmern.

  1. Vor dem Kauf sollten die Kindermöbel hinsichtlich der Qualität geprüft werden. Oftmals sind qualitative Möbel mit einem Gütesiegel oder Prüfsiegel ausgezeichnet. Die Qualität der Möbel zeichnet sich dadurch aus, dass die Möbel sicher sind und schadstofffrei.
  2. Die Sicherheit von Möbeln steht dabei an erster Stelle. Daher sollten die Möbel robust und standsicher sein. Zudem sollten keine Schadstoffe in den Möbeln vorhanden sein.
  3. Um ein schadstofffreies Möbelstück zu erhalten, kann Massivholz die richtige Wahl sein. Hölzer wie beispielsweise Kiefer, Eiche, Buche oder Ahorn sind für ein Kinderzimmer geeignet.
  4. Diese Art von Holz ist umweltverträglich und kann je nach Wunsch abgeschliffen werden.
  5. Dahingegen können Möbel aus Kunststoff Schadstoffe beinhalten. Diese Variante enthält oftmals Farbstoffe und Weichmacher enthalten.
  6. Praktisch sind „mitwachsende Möbel“. Das wird vor allem durch die Einstellung verschiedener Höhen oder Größen erreicht.
  7. Damit das Zimmer von Staub und Schmutz regelmäßig gereinigt werden kann, sollten die Möbel leicht zu reinigen sein.
  8. Zudem sollten die Möbel nicht zu ausladend sein, damit die Kinder ausreichend Bewegungsfreiheit besitzen.

Tipps zum Einrichten von einem kleinen Kinderzimmer

Kinder brauchen ausreichend Platz um sich Auszutoben und zum Spielen. Selbst aus einem kleinen Zimmer kann ein großes Potenzial herausgeholt werden.

Je kleiner das Zimmer, desto einfacher sollte der Einrichtungsstil sein. Zudem gilt, dass überfüllte Zimmer optisch kleiner wirken.

Aus diesem Grund ist ein regelmäßiges Ausmisten und Sortieren von Vorteil. Des Weiteren kann der Platz unter dem Bett optimal genutzt werden. Hier können Kisten mit Bettwäsche verstaut werden.

Ein  wichtiger Punkt bei der Auswahl des Raumes ist das Tageslicht. Ist der Raum auch noch so klein, ein helles Fenster sollte sein!

Ein Hochbett ist in einer solchen Situation jedoch vorteilhafter. Unter dem Hochbett kann eine Kuschelecke oder ein Schreibtisch seinen Platz finden.

Truhenbänke sind gerade in kleine Räumen nützlich. So hat das Kind einen Sitzplatz und kann gleichzeitig Utensilien verstauen.

Angebot
roba Spielzeug-Truhe 'Krone', Sitz-& Aufbewahrungs-Truhe fürs Kinderzimmer, Truhenbank rosa / pink*
  • SITZBANK - Die rosa roba Spielzeugtruhe aus lackiertem und bedrucktem MDF ist ideal auf die Sitzbedürfnisse von 2- bis 10-jährigen Kindern...
  • AUF DEM STABILEN KINDERMÖBELSTÜCK kann Ihr Nachwuchs von klein auf komfortabel Platz nehmen, denn die Sitzhöhe beträgt 30 cm.
  • DIE KINDERTRUHENBANK lässt sich zudem mit den passenden Kindersitzgruppen wunderbar zu einer Sitzgruppe verwandeln und macht das Kinderzimmer so...
  • DER AUFKLAPPBARE TRUHENSITZ mit sicherer Deckelbremse birgt Stauraum für allerlei Spielzeug
  • DIE TRUHENBANK IST MULTIFUNKTIONELL als Bank und Aufbewahrungskiste zu gebrauchen und lässt sich wunderbar mit den weiteren Kindermöbeln der...

Maximaler Spielspaß im Kinderzimmer

Naben dem Schlafen und dem Lernen spielen die Kinder einen Großteil ihrer Zeit in ihren Zimmern. Um das Spielen gemütlicher zu machen, kann eine Spielmatte oder ein Spielteppich in das Zimmer gelegt werden.

Hierbei kann ein Spielteppich mit einem passenden Motiv ausgewählt werden.

Um das Spielzeug richtig zu verstauen, eignet sich eine Spielzeugkiste mit ausreichend Stauraum. Ein solches Produkt dient dazu den Kindern beizubringen, dass Spielzeug nach dem Spielen zu verstauen. Daher macht es Sinn eine Spielzeugkiste auszuwählen, welche ein ansprechendes Motiv für das Kind aufweist.

Allgemeine Tipps für die Gestaltung von einem Kinderzimmer

Kinderzimmer einrichten: Fantasy Fields Kinder Magic Garden Kids Holz-Bücherregal

Kinderzimmer einrichten: Fantasy Fields Kinder Magic Garden Kids Holz-Bücherregal

  • Im Allgemeinen ist bei der Gestaltung von einem Kinderzimmer darauf zu achten, dass das Zimmer zu den Interessen und der Persönlichkeit des Kindes passt. Anstatt ein Zimmer nach den eigenen Vorstellungen zu dekorieren, sollte das Kind nach seiner Meinung gefragt werden.
  • Ein Prinzesseninnenzimmer für ein Mädchen ist nicht ideal, wenn das Mädchen damit nichts anfangen soll.
  • Des Weiteren gilt, dass das Spielen im Kinderzimmer möglich ist. Aus diesem Grund ist auf das Vollstellen von Möbeln und Dekoartikeln zu verzichten.
  • Zudem sollten keine Gegenstände im Zimmer vorhanden sein, die leicht zerbrechlich sind.
  • Das Zimmer muss auf das Alter und die Bedürfnisse des Kindes abgestimmt sein.
Die Umgestaltung eines Kinderzimmers muss nicht immer mit hohen Kosten verbunden sein. Ein einfaches Kinderbett, Möbel und Regale können durch einen Spielteppich oder Wandtattoos aufgepeppt werden.

Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API / Platzierung nach Amazonverkaufsrang