Skip to main content

Babyzimmer einrichten

Paare, die die freudige Nachricht bekommen, dass sie bald Eltern werden, möchten meistens so früh wie möglich das Babyzimmer einrichten. Die wichtigsten Babymöbel, die in einem Babyzimmer vorhanden sein sollten, sind das Babybett, ein Schrank und die Wickelkommode. Denn sobald der neue Erdenbürger nach der Geburt nach Hause darf, soll dieser sich auch so schnell wie möglich heimisch fühlen.

Die Auswahl der Einrichtung für das Babyzimmer ist für viele werdenden Eltern mit sehr viel Vorfreude verknüpft. Damit hier alles richtig gemacht wird, müssen viele Informationen eingeholt und einige Kaufberater studiert werden. Die Punkte, die es beim Babyzimmer einrichten, zu beachten gibt, sind vielfältig und weit gefächert.

Babyzimmer einrichten:Pinolino Kinderzimmer Sky breit groß, 3-teilig

Babyzimmer einrichten: Pinolino Kinderzimmer Sky breit groß, 3-teilig

Das Babyzimmer begleitet das Kind von der Geburt bis zirka zum 2. Lebensjahr. Anschließend geht es in ein Kinderzimmer über und wird oft zu diesem umgestaltet.

Die ersten Einrichtungsideen und wichtige Punkte zeigen wir Ihnen hier. Dazu gehören zum Beispiel die Farben des Baby Zimmers, die richtigen Kindermöbel, der Bodenbelag, das richtige Licht und Baby-Spielzeug und ganz besonders einige Sicherheitselemente.

Mit der Einrichtung des Babyzimmers rechtzeitig beginnen

Mütter und Schwangere verstehen, was der Nestbautrieb bedeutet. Väter sind von diesem Phänomen meist überrascht, denn spätestens im dritten Trimester der Schwangerschaft muss auf einmal alles ganz schnell gehen und das Babyzimmer soll picobello fertig und möglichst schön eingerichtet sein, wenn der Nachwuchs kommt. Das Projekt „Babyzimmer einrichten“ beginnt.

Kriterien, die für alle Einrichtungsgegenstände im Neugeborenen Zimmer gelten

Einige Basics gelten für jeden Artikel, der ins Babyzimmer Einzug hält.

  • Frei von Schadstoffen
  • Ungiftig
  • Einhaltung der gängigen Sicherheitsstandards und Normen, möglichst mit Prüfsiegel versehen
  • Gute Qualität, Made in Germany vor China Produkte
  • Kindgerecht
  • Nicht verschluckbar
  • Keine scharfen Kanten oder Spitzen
  • Pflegeleicht und gut zu reinigen
  • Wohlfühlen und Gernhaben
  • Mitwachsende Einrichtungsgegenstände

 

Pinolino Kinderzimmer Sky breit groß, 3-teilig

2.218,70 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Details Verfügbarkeit prüfen*

Welche Farbe soll das Babyzimmer haben?

Babyzimmer einrichten: WandSticker4U- Wandtattoo BABY BÄR in rosa

Babyzimmer einrichten: WandSticker4U- Wandtattoo BABY BÄR in rosa

Aber meist ist es schwerer als gedacht das Zimmer stilvoll einzurichten, sodass es sowohl zum Geschlecht des Kindes als auch zum Geschmack der Eltern passt. Blau für einen Jungen, Rosa für ein Mädchen oder Gelb als neutrale Farbe, wenn man sich vom Geschlecht überraschen lassen möchte?

Generell sollte die Einrichtung hell gehalten werden, damit der Raum größer wirkt und eine freundliche Atmosphäre versprüht. Grelle, knallige oder quietschbunte Farben sind für das Baby nicht zu empfehlen. Weiß ist neutral und zeitlos. Zu Pastelltönen je nach Geschmack und Geschlecht wird geraten.

Die Gestaltung der Decke ist beim Babyzimmer einrichten ein wichtiger Punkt, denn das Neugeborene sieht schaut im Liegen nach oben. Diese kann mit dezenten und nicht zu grellen Deckenbilder die Aufmerksamkeit des Kindes auf sich ziehen.

Nun fehlt nur noch der Feinschliff. Wie wäre es mit einem hellen Beige für die untere Hälfte der Zimmerwände, mit einem Abschluss aus einer weißen, verzierten Styroporleiste. Die Gardinen könnten einen Pastellfarbenen Orangeton, passend zum runden, gehäkelten Teppich in Form eines freundlichen Löwenkopfes, welcher für wohlig warme Füße während des Aufenthalts im Zimmer sorgt.

Keine Produkte gefunden.

Die richtigen Möbel für das Babyzimmer

Welche Möbel braucht mein Baby? Diese Frage stellen sich viele Eltern.Wir stellen die wichtigen Einrichtungsgegenstände vor. Beim Möbelkauf sollten Sie berücksichtigen, dass Ihr Baby schnell wächst und schon bald anfangen wird, seinen Bewegungsradius zu erweitern. Danken Sie also schon jetzt daran, die Einrichtung kindersicher zu gestalten und wenn möglich eine Einrichtung zu kaufen, die variabel genug ist, um mitzuwachsen.

Das Babybettchen

Zuerst einmal muss geklärt werden, was in einem Babyzimmer nicht fehlen sollte.
Wichtig ist zum einen die Auswahl des richtigen Bettes und der darin liegenden Matratze, da schon von klein auf an eine ergonomische und komfortable Liegefläche geachtet werden sollte. Für die richtige Beratung wendet man sich am besten an ein vertrauenswürdiges Möbelhaus oder schaut in die Berichte der Stiftung Warentest. Auch online finden sich viele Informationen.

Vorteilhaft ist ein Bett, welches „mitwächst“, sodass es höhenverstellbar ist und bei Bedarf die Gitterstäbe entfernt werden können. Auch darf es keine scharfen Ecken, Splitter, Spitzen oder Ritzen, in denen sich das Baby einklemmen kann, haben. Da Babys in den ersten Jahren vorzugsweise in einem Schlafsack nächtigen sollten, um dem plötzlichen Kindstod entgegen zu wirken, wird zusätzlich nur noch ein Bettlaken benötigt.

Flache Schubkästen, die man unter das Bett schieben kann, bieten Platz zum Verstauen der Bettlaken, Schlafsäcke und der später benötigten Bettwäsche, sodass mehr Platz im Kleiderschrank ist.

Wer alles aus einem Guss beziehen möchte, kann ein Babyzimmer Set wählen.

Für das Babybett brauchen Sie eine passende Matratze, Kissen und Decken sowie die passenden Laken und Bezüge. Alle waschbaren Teile sollten Sie vor dem ersten Gebrauch waschen, damit keine Stoffe aus dem Textil-Herstellungsprozess die empfindliche Babyhaut reizen können.

Keine Produkte gefunden.

Belivin® 3in1 Beistellbett, Babybett, Gitterbett 140x70cm weiß | umbaubar zum Juniorbett Jugendbett inkl. Matratze | mitwachsendes multifunktionelles Baby...*
  • Das Babybett wird aus langlebigen Materialien gefertigt, passt sich ideal an die Bedürfnisse Ihres wachsenden Babys an und ist nach der...
  • Hat Ihr Kind eine bestimmte Größe erreicht, stellen Sie den Lattenrost auf die unterste Position ein. Zusätzlich dazu, können Sie 3 der...
  • Der Lattenrost und beide Rahmengitter sind aus massiven Buchen-Holz gefertigt. Buchen Holz ist ein Hartholz welches gerade im Vergleich zu...
  • 7 JAHRE „RUNDUM SORGLOS-GARANTIE“. Wir sind von der Qualität unserer Möbelstücke überzeugt und gewähren Ihnen auf die vorgeschriebene...

Der Kleiderschrank

Da sind wir auch schon beim zweiten wichtigen Möbelstück in einem Babyzimmer. Der Baby Kleiderschrank. Dieser bietet Platz für Bodys, Schlupfhosen und andere Kleidungsstücke. Schubladen oder kleine Kisten im Schrank bieten Flächen für Windeln, Mulltücher, Socken, Halstücher, Moltontücher und kleine Mützchen.

Man sollte niemals unterschätzen, wie viele Kleidungsstücke sich schon vor Geburt des Babys sammeln wird, denn nicht nur man selbst kauft einiges, sondern auch Familie und Freunde werden immer wieder Kleidungsstücke als Geschenk mitbringen.

Die Wickelkommode

Das dritte wichtige Möbelstück beim Babyzimmer einrichten ist eine Wickelkommode. Neben dem Babybettchen ist der Wickeltisch mit Auflage das zentrale Möbelstück im Babyzimmer. Dort kann man sich einfach eine größere Kommode und einen extra Wickelaufsatz mit erhöhten Seiten besorgen. Dies ist besonders praktisch, da man auch nach der Wickelzeit noch Verwendung für die Kommode hat. Die Wickelunterlage sollte einen Bezug haben, welcher waschbar ist und das Kind wärmt, wenn es ausgezogen und gewaschen wird.

Wickelkommode - inkl. 2 großen Schubladen und 5 Fächer, LxBxH 90/69/92 cm, Farbwahl - Wickelschrank, Wickeltisch Aufsatz, Wickelaufsatz, Baby Möbel Kommode,...*
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ PRAKTISCH: Verbessern Sie Ihre Erziehungsfähigkeiten mit dieser Wickelkommode, der das Wechseln von Windeln zu einem sicheren,...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ VIEL STAURAUM: Dieser Wickeltisch bietet ausreichend Platz für Windeln, Kleidung und Pflegeprodukte, die im Wickelalltag stets...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ EIGENSCHAFTEN: Zusätzlich zum (befestigten) Wickelaufsatz verfügt unser Wickelraum über zwei geräumige Schubladen, zwei...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ WICHTIG: Achten Sie darauf, die entsprechende Matratze zu kaufen, da die Wickelfläche dieses Wickelschranks 90 x 69 cm misst
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ RÜCKENSCHONEND: Diese Wickelkommode hat eine Höhe von 92 cm, die Ihnen ermöglicht, Ihrem Baby die Windeln zu wechseln, ohne...

Einige Wickeltische haben kleine Wasserschalen oder gar eine Badewanne für das Baby integriert.

Belivin® 3in1 Wickelkommode weiß | Wickeltisch weiß | ausziehbare Badewanne | umbaubar zur normalen Kommode | große Schubladen | inkl. extra großen...*
  • Windeln wechseln, baden und eine frische Babykleidung anziehen – diese Tätigkeiten werden Sie und Ihr Baby oftmals mit unserer 3in1...
  • Unsere Wickelkommode mit ausziehbarer Badewanne bietet Ihnen eine besonders leicht bedienbare und neu entwickelte Funktion die Ihnen die...
  • Damit erledigen Sie das Wickeln, Baden und Ankleiden Ihres Babys an ein und demselben Ort. Das Badewasser lasen Sie über den Abtropfschlauch in...
  • In den zwei großen Schubladen finden Sie genügend Stauraum, um wichtige Utensilien wie frische Windeln, Strampler und Babybodies aufzubewahren....
  • Ganz NEU: ab sofort können Sie die Schubladen mit dem "push to open" System öffnen. Ein leichtes drücken genügt und die Schubladen öffnen...

Wärmelampe

Über der Wickelkommode sollte eine Wärmelampe hängen, um die Körpertemperatur des Kindes nicht abfallen zu lassen, da sie diese noch nicht selber regulieren können. Über die Wärmelampe passt prima ein kleines Bücherregal mit ausgewählten Kinderbüchern zum Vorlesen oder Betrachten.

Pflanzen im Babyzimmer?

Zwei kleine Töpfchen mit Gerbera oder anderen Pflanzen könnten als Bücherstütze dienen und ein Stück Natur ins Zimmer bringen. Grundsätzlich sind Pflanzen gut für die Raumluft und das Raumklima. Da Grün der Pflanzen entspannt.

Jedoch ist bei Zimmerpflanzen Vorsicht geboten. Die Pflanzen müssen gut gepflegt sein und dürfen keinen Schimmel bilden. Empfehlenswert ist Zyperngras, Dreimasterblume oder eine Grünlilie. Giftige Pflanzen, Pflanzen mit Stacheln oder scharfen Kanten oder auch stark duftende Pflanzen sind tabu.

Wer sich nicht sicher ist, fragt bei einem Gärtner besser einmal nach. Glastöpfe gehören ebenfalls nicht ins Kinderzimmer. Bestehen Allergien so ist ein Arzt gefragt.

Ein Stillsessel

Optional steht ein gemütlicher Stillsessel, in einer Ecke des Zimmers, um bei Nacht oder am Tage einen ruhigen Rückzugsort zum Füttern des Kindes zu bieten. Wichtig ist, dass er komfortable und bequem ist. Er sollte immer eine Stütze für den Arm der Mutter bieten, damit sie ihren Säugling gut halten kann.

Hier gibt es viele Möglichkeiten angefangen vom ergonomischen Stillsessel, der eher ein Relaxsessel ist bis hin zum Schaukelstuhl. In den ersten Monaten wird Mutter und Kind viel Zeit im Stillsessel verbringen. Später kann er zum Relaxsessel umfunktioniert werden.

Um noch ein wenig Dekoration in das Babyzimmer zu bringen, könnte im Wald ein trockener, etwas dickerer Ast gesammelt und an die Decke über dem Stillsessel angebracht werden. Ein Kuscheltieraffe, der dort angehängt wird, dient nicht nur dem Zimmer als Dekoration, sondern auch dem Baby als eine Art Mobile.

Altersgerechtes Spielzeug

Doch neben den Babymöbeln sollen dem Baby auch noch andere Babysachen zur Verfügung stehen. So sollten auch schon eine bestimmte Anzahl an Babykleidung und Spielzeug zur Verfügung stehen, wenn das Baby geboren wird. Oft sind es die Großeltern des Babys, die sich bei der Babyausstattung aktiv beteiligen möchten.

So kommt man beim Babyzimmer einrichten schnell zum Thema Spielzeug. Hier stehen junge Eltern vor der Frage, welches Spielzeug eignet sich und wo wird es untergebracht. Die ersten Spielzeug Artikel sind oft Geschenke von Freunden und Verwandten.

Das Spielzeug für die Kleinsten muss immer altersgerecht sein. Baby entdecken über den Mund ihre Welt. Es darf nicht zum Verschlucken von Teilen kommen. Kindgerechtes Spielzeug heißt auch, dass es keine Verletzungsgefahr mit sich bringt.

Und wie schon im oberen Teil geschrieben, muss es frei von Gift- und Schadstoffen sein. Bei der Einrichtung des Babyzimmer stellt sich zudem noch die Frage, wo wird das Baby-Spielzeug verstaut.

Kleine Schubfächer, Boxen oder Kisten kommen in Frage. Z.B. eine Kiste, gefüllt mit allerlei altersgerechten Spielzeug, wie Rasseln, Fühlkissen und Kuscheltieren, steht einsatzbereit neben dem grünen Dschungelspielbogen, einem Spielbogen aus Holz, welcher für ein paar ruhige Minuten der Eltern sorgen kann, auf dem Boden.

Bilder und Mobile

Selbstverständlich soll das Baby auch etwas zum Betrachten haben, weshalb 4 naturfarbene Bilderrahmen im gleichmäßigen Abstand ihren Platz an der gegenüberliegenden Seite des Bettes finden könnten. In diesen sind mit Aquarell gezeichnete Dschungeltiere, sodass es für Kinder und Eltern schön anzusehen ist.

Details wie ein kleines Mobile über dem Bett spiegeln das Motto des Dschungels wieder. Ein wildes Zebra, eine zischende Schlange, ein verrückter Affe und ein müdes Faultier helfen dem Baby sich zu beruhigen, abzulenken und in den Schlaf zu finden.

Verdunklungsmöglichkeiten

Unbedingt sollten verdunkelnde Rollos an die Fenster angebracht werden, um dem kleinen Neuankömmling einen ungestörten Schlaf, sowohl am Tage bei Sonnenschein als auch bei Nacht bei Vollmond, zu ermöglichen.

Der Fußboden

Der Fußboden des Zimmers könnte mit hellem Parkett oder Laminat ausgelegt werden, da es des Öfteren zu unerwarteten Körperausscheidungen kommen kann und somit der Boden leichter zu reinigen ist und auch die Hygiene eine große Rolle spielt. Hier ist auf Schadstofffreiheit zu achten. Mehr Infos haben wir hier.

Licht und ein Nachtlicht nicht vergessen

Auf dem Fensterbrett befindet sich eventuell ein kleines Nachtlicht mit lauschigen Einschlaftönen, welches einen Sternenhimmel an die Decke des Zimmers projizieren kann und für ein einfaches zur Ruhekommen sorgt.

Das Licht im Zimmer sollte nicht zu grell sein, um die Augen des Kleinen nicht zu überstrapazieren. Dafür hängt eine kleine runde Papierlampe, bestückt mit einer Glühbirne geringen Watts an der Decke.

Cloud b 7323-BL Twilight Turtle, blau*
  • Die Twilight Turtle Blue projiziert einen Sternenhimmel mit 7 echten Sternzeichen. Automatischer Abschaltmechanismus.
  • Die Twilight Turtle Blue beruhigt Kinder, nimmt die Angst vor der Dunkelheit und hilft beim Einschlafen
  • beruhigt die Kinder, nimmt die Angst vor der Dunkelheit, hilft beim Einschlafen

Sicherheitsvorkehrungen beim Babyzimmer einrichten

  • Bestenfalls haben alle Steckdosen Kindersicherungen und die Kabel sind in Kabelkanälen sicher verstaut, um die kleinen Hände, welche schneller aktiv werden, als man denkt, in Sicherheit zu wissen.
  • Auch sind vorsorglich schon die Schubladen, Schranktüren und die Zimmertür mit einem Sicherheitsschutz ausgestattet.
  • Befinden sich Tiere, wie Katzen oder Hunde im Haushalt, könnte ein Schutzgitter vor der Tür sowohl zum Schutz des Kindes als auch zur Sicherstellung des Tierwohl angebracht werden.
  • Bestehen Ängste hinsichtlich Atem-Aussetzer und Atemstillstand, kann ein Überwachungssystem, welches auf Atmung reagiert, für ruhigere Nächte der Eltern sorgen.
  • Zusätzlich kann man ein Babyphone mit Videofunktion an das Babybett klemmen, um das Baby im Blick behalten zu können.

 

Wenn die Familienplanung nicht abgeschlossen ist, Babymöbel geschlechtsneutral kaufen

Babymöbel wie das Babybett, aber auch der Kinderwagen werden deshalb nicht selten von den Großeltern gekauft. Meistens wissen die Eltern des Babys schon vor der Geburt, ob ihr Nachwuchs Mädchen oder Junge wird. So wird der Kindermöbel farblich meistens auf das Geschlecht des Kindes abgestimmt. Eltern, die aber noch mehr Nachwuchs planen, sollten auch den Kinderwagen geschlechtsneutral aussuchen.

Das Babyzimmer auch aus der Sicht des Kindes einrichten

  • Babymöbel, wie das Babybett sollten so aufgestellt werden, dass das Kind bei geöffnetem Fenster nicht in Zugluft steht.
  • Angebrachte Mobiles sollten im direkten Blickwinkel des Babys hängen, denn für Babys ist es nicht gut, sich verdrehen zu müssen.
  • Auch die Beleuchtung des Babyzimmers sollte genau geplant werden. So sollte die Deckenleuchte das Baby im Babybett und auf dem Wickeltisch nicht blenden.
  • Darüber hinaus kann auch eine kleinere Lichtquelle mit eingeplant werden, die dem Baby beim Einschlafen helfen kann.
  • Beim Kauf der Möbel für das Kinderzimmer sollte aber auch mit eingeplant werden, dass das Baby wächst. Eltern, die nicht nach einer bestimmten Zeit neue Möbel kaufen möchten, suchen beim Kauf gleich Möbel aus, die umbaubar sind.

Selber machen, Gebrauchtes oder Neukauf?

Die Einrichtung eines Babyzimmers muss auch nicht teuer sein. Oftmals findet man gut erhaltene Möbel- und Einrichtungsgegenstände auf Babybörsen, Flohmärkten oder Onlineportalen, auf denen Leute froh sind noch ein wenig Geld für Ihre gebrauchten Sachen zu bekommen. Es sollte jedoch auf jeden Fall auf Qualität geachtet werden, um lange Spaß an den Möbeln zu haben und das Aufbauen nicht schon zum Desaster wird.

Ist man ein wenig künstlerisch begabt und hat Zeit, kann man die Dekoration mit ein paar kleinen Handgriffen auch gut selbst herstellen.

WandSticker4U- Wandtattoo BABY BÄR in rosa

9,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Wo kaufe ich die Möbel für das Babyzimmer?

Das Kaufen der Babymöbel macht viel Spaß, kann aber auch sehr teuer werden. Wer ein begrenztes Budget zur Verfügung hat, sollte genau überlegen, was wirklich gebraucht wird. Neben Bett, Wickeltisch und Auflage sind Schränke und Regale sinnvoll. Bei allen Artikeln ist es sinnvoll, im Internet auf einer Preisvergleichsseite zu recherchieren, wo der Artikel am günstigsten angeboten wird. Oft sind die Möbel für das Babyzimmer in den Onlineshops günstiger, weil diese mit weniger Personal auskommen und keine Miete für repräsentative Verkaufsräume bezahlen müssen. Dieser Preisvorteil wird dann zum Teil an die Kunden weitergegeben. Mit ein wenig Geduld und Mühe können Sie so bei der Anschaffung schöner Möbel für Ihr Babyzimmer erheblich sparen und sich das eine oder andere Extra zusätzlich leisten.

Fazit: Babyzimmer einrichten

Sie sind schwanger und möchten, dass Ihr Baby ein besonders schönes Babyzimmer bekommt? Dann sollten Sie frühzeitig damit beginnen, die Einrichtung zu planen, denn es gibt vieles zu beachten uns Sie möchten, dass sich das Kleine von Anfang an richtig wohlfühlt. Wahrscheinlich werden Sie das Babyzimmer anstreichen oder tapezieren wollen. Dann ist es sinnvoll, so früh wie möglich aktiv zu werden, damit alle Farb- und Kleberausdünstungen verflogen sind, bevor der neue Erdenbürger einzieht. Wählen Sie eine bunte freundliche Tapete oder einen pastellfarbenen Anstrich, damit der Raum hell und freundlich wird. Tapeten oder Wandsticker mit Kindermotiven bringen eine schöne Stimmung in Ihr Babyzimmer. Ist der Raum soweit vorbereitet, können sie die Anschaffung der Möbel in Angriff nehmen.

Quellen:

https://www.livingathome.de/wohnen-selbermachen/wohnideen/4099-rtkl-das-babyzimmer-einrichten

https://www.homify.de/ideenbuecher/432907/das-perfekte-babyzimmer-einrichten

 

Letzte Aktualisierung am 23.10.2020 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API / Platzierung nach Amazonverkaufsrang